Meine Motivation

Seite

 

   

Meine Motivation   /  Das Berufsbild Naturheilpraktiker

Das generelle Interesse an Natur- und Lebensvorgängen und ihren gegenseitigen Wechselwirkungen, war bei mir stets vorhanden. Meine mehr als 10-jährige Erfahrung als Med. Praxisassistentin, als langjährige Leistungssportlerin, sowie die intensiven Erlebnisse und Erfahrungen mit meinen Kindern, liessen mich die gängigen Gesellschaftsstrukturen oftmals hinterfragen. Es folgte ein zunehmendes Interesse an ganzheitlichen Denk- und Therapieansätzen, diese führten mich in die Alternativ- und Komplementärmedizin. So absolvierte ich zwischen Februar 2013 bis Februar 2017 die Ausbildung zum Dipl. Naturheilpraktiker TEN.

Das eidgenössisch offiziell anerkannte Berufsbild Naturheilpraktiker wird in der Schweiz in vier Fachrichtungen angeboten: Trad. Chinesische Medizin (TCM), Trad. Europ. Naturheilkunde (TEN), Ayurveda Medizin und Homöopathie. Mit der Schaffung der höheren Fachprüfung wurde zudem vor wenigen Jahren ein epochaler Meilenstein in der Alternativmedizin erreicht, der in Europa Pilotcharakter hat.

Seit jeher arbeite ich sehr gerne mit Menschen. Heute mittlerweile mit eigener Naturheilpraxis. Meine umfangreiche schulmedizinische Ausbildung und Erfahrung, sowie die vielseitige alternativmedizinische Ausbildung, verhelfen mit klar, deren therapeutischen Vorteile zu unterscheiden, zu koordinieren, zu kombinieren und zu delegieren. Menschen faszinieren mich, auch Andersdenkende und Menschen mit anderen Wertsystemen. Ein starkes berufliches Interessengebiet bildet für mich die ganzheitliche Psychologie und Potentialförderung.